Hann Münden, 09.07.2022, von DeBo

Brückenschlag auf der Weser

Am vergangenen Wochenende bauten die Fachgruppe Wassergefahren aus Hann. Münden und Höxter gemeinsam eine fahrbare Ponton Brücke auf der Weser. Nachdem drei Ganzpontons zusammengestellt werden konnten mit Außenbordmotoren. Konnte der Aufbau des 21m breiten Oberbaugeräts stattfinden. Das 21m breite Wasserfahrzeug wurde gegen Mittag dann zwischen dem Doktorwerder und Tanzwerder gefahren. Die beiden THW Fährenführer nutzen die Überfahrt für einige Fahrmanöver. Der Pontonbrückschlag wurde vervollständigt nach dem die Arbeitsplattform mittels Bodenankern und Zuggeräten gesichert wurden.

 

Für das leibliche Wohl der THW Helfer und Helferinnen sorgte der Fachgruppe Logistik und Verpflegung des THW Ortsverbandes Holzminden. Auf weitere großartige Zusammenarbeit der THW Kräfte an der Weser. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW (JaErWa). Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: